Seiteninhalt

Gemeinde Neukirchen

Die Gemeinde Neukirchen liegt im nördlichen Teil des Kreises Ostholstein (Schleswig-Holstein) und ist eine amtsangehörige Gemeinde des Amtes Oldenburg-Land.

Die Gemeinde grenzt im Norden an die Gemeinde Großenbrode und im Osten an die Ostsee. Im Süden liegt die Gemeinde Heringsdorf und im Westen die Gemeinde Gremersdorf.

Zahlen und Daten

  • Einwohner der Gemeinde:   1.227    (Stand am 31.12.2015)
  • Fläche der Gemeinde:         28,20 km²
  • Anzahl der Ortschaften:      19
  • Geographische Lage:          11°00'52'' Ost, 54°19'26'' Nord

Ortschaften

Zum Gemeindegebiet der Gemeinde Neukirchen gehören
19 Ortschaften:

Neukirchen, Bürau, Georgshof, Godderstorf, Klingstein, Kraksdorf, Kraksdorf-Strand, Löhrstorf, Meeschendorf, Meeschendorfer Weide, Michaelsdorf, Ölendorf, Ostermade, Sahna, Satjewitz, Seekamp, Sütel, Sütel-Strand, Wulfshof 

Wappen

"Über blauem Wellenschildfuß, darin zwei auswärts geneigte goldene Weizenähren, in Silber eine rote Kirche mit Kirchturm zwischen zwei grünen Lindenbäumen."

Historisches

Unsere Gemeinden haben eine jahrhundertlange Vergangenheit. Wir haben für Sie einige interessante Daten zusammengetragen:

  

1224 erstmalige Erwähnung des Ortes Neukirchen
1865 Entstehung der Landgemeinde Neukirchen
1914 Neukirchener Meierei nimmt erste Trockenmilchproduktion in Deutschland auf
30.09.1928 Bildung der Großgemeinde Neukirchen
1969 Zusammenführung der Volkshochschule Neukirchen und Kraksdorf
01.04.1970 Neubildung vom Amt Land Oldenburg zusammen mit den Gemeinden Göhl, Gremersdorf und Heringsdorf
1993 Bildung eines Schulverbandes mit der Gemeinde Heringsdorf
01.01.2011 Bildung eines Schulverbandes Oldenburg-Land

  

Einrichtungen

  • 1 Grundschule
  • 1 Gemeindewehr Neukirchen
  • 1 Jugendfeuerwehr
  • 1 Kirche (St. Antonius)
  • 1 Sportplatz
  • 1 Mehrzweckhalle
  • 1 Haus des Gastes