Seiteninhalt
14.02.2019

Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Lärmaktionplanes der Gemeinde Großenbrode

Im Zuge der Umsetzung der Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG in Schleswig-Holstein sind die Kommunen verpflichtet, Lärmkarten sowie darauf aufbauend Lärmaktionspläne zu erstellen.

U.a. für Hauptverkehrsstraßen wurden vom Land Schleswig-Holstein für die betroffenen Kommunen strategische Lärmkarten ausgearbeitet, die unter www.umweltdaten.landsh.de/laermatlas/  veröffentlicht wurden.

Für die Gemeinde Großenbrode wurde aufgrund der strategischen Lärmkarte die Lärmsituation bewertet. Der Entwurf des Lärmaktionsplanes liegt in der Zeit von 

Montag, den 11.02.2019 bis Montag, den 11.03.2019

in der Amtsverwaltung des Amtes Oldenburg-Land, Zimmer 1.14 Ordnungsamt, Hinter den Höfen 2 in 23758 Oldenburg i.H., während der Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Donnerstag zusätzlich 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr) öffentlich aus.

Während dieser Auslegungsfrist können alle an der Planung Interessierte die Planunterlagen einsehen und Anregungen schriftlich oder während der Öffnungszeiten des Amtes zur Niederschrift vorbringen. 

Oldenburg i.H., den 01.02.2019

Amt Oldenburg-Land
Der Amtsvorsteher
gez. Bruhn

  

Autor/in: Johannes Kohlscheen