Seiteninhalt

Auszug - Auslastung der Kindertagesstätte "Zwergenhöhle"  

Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Gremersdorf
TOP: Ö 21
Gremium: Gemeindevertretung der Gemeinde Gremersdorf Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 27.03.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:34 Anlass: Sitzung
Raum: Sportlerheim Gremersdorf
Ort: Bankendorfer Weg 16, 23758 Gremersdorf
2016/0373 Auslastung der Kindertagesstätte "Zwergenhöhle"
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich Inneres Bearbeiter/-in: Kording, Tanja
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Vorsitzende erläutert den Sachverhalt anhand der umfangreichen Vorlage. Hierüber wurde bereits in der Sitzung des Bildungs- und Sozialausschusses vom 13.13.2017 ausführlich gesprochen.
 

 


Beschluss:
 

Die Gemeinde entschließt sich für den Umgang mit den vorliegenden Voranmeldungen der Kinder für Lösung B. Es soll also eine zusätzliche altersgemischte Gruppe eingerichtet werden.

 

Bei Lösung B:

Die Gemeinde entschließt sich für die Hinzunahme eines weiteren Raumes aus der Schule und somit für Variante 1. Die Tagespflege/Tagespflegestelle soll erhalten bleiben.

 

Die Konzeption ist an das neue Angebot anzupassen und hiermit beschlossen.

 

Die Verwaltung wird beauftragt, die erforderliche Betriebserlaubnis für die Kindertagesstätte beim Kreis Ostholstein zu beantragen.

 

Der Bürgermeister wird ermächtigt ein Planungsbüro mit der Planung und Ausführung des Projektes zu beauftragen.

 

Der Bürgermeister wird ermächtigt, dass benötigte Personal befristet bis 31.07.2018 einzustellen und die Verträge im Bedarfsfall zu verlängern.

 

Die Mittel für die Maßnahme sind im Haushalt 2017 einzustellen.

 

Bei Fremdkindern soll vorab geprüft werden, ob die auswärtige Gemeinde den Kostenausgleich übernimmt. Über eine Aufnahme entscheiden letzendlich der Bürgermeister und die Kindergartenleitung.

 

Der Bürgermeister wird ermächtigt, einen entsprechenden Bauantrag zu stellen und nach erfolgter Ausschreibung die Aufträge an die wirtschaftlichsten Bieter zu vergeben.

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Mitgliederzahl:

13

Davon anwesend:

13

Ja-Stimmen:

13

Nein-Stimmen:

0

Stimmenenthaltungen:

0