Seiteninhalt

Auszug - Einwohnerfragestunde  

Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Neukirchen
TOP: Ö 4
Gremium: Gemeindevertretung der Gemeinde Neukirchen Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 12.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:02 - 20:05 Anlass: Sitzung
Raum: Haus des Gastes
Ort: Dorfstraße 2, 23779 Neukirchen
 
Wortprotokoll

rgermeister Bruhn eröffnet die Einwohnerfragestunde und bittet um Wortmeldungen.

 

Bezüglich der Maßnahme Deckenerneuerung Ortsdurchfahrt Ölendorf werden von Anwohnerinnen und Anwohnern aus Ölendorf diverse Fragen gestellt:

 

-          Ob eine Sperrung/Vollsperrung erfolgen wird. Bürgermeister Bruhn teilt mit, dass frühzeitig eine Information von der ausführenden Baufirma erfolgen werde. Eine Vollsperrung sei aber wohl nur an vereinzelten Tagen zu erwarten.

 

-          Ob die Deckenerneuerung zu einer Verbreiterung der Straße führe. Bürgermeister Bruhn teilt mit, dass die Fahrbahn durch die Maßnahme nicht verbreitert werde, an den Seiten allerdings Muldensteine/Gittersteine zur Befestigung eingebracht werden, was optisch zur Verbreiterung führen werde. Diese seien aber grundsätzlich nicht befahrbar.

 

-          Es werde befürchtet, dass die „bessere“ Straße zu höheren Fahrgeschwindigkeiten führen könnte. Bürgermeister Bruhn merkt an, dass dies abzuwarten sei und es auch später noch Möglichkeiten einer Verkehrsberuhigung gebe, z.B. Straßenschwellen.

 

-          Ob man in Ölendorf eine 30er-Zone einrichten könne. Bürgermeister Bruhn verneint dies und verweist auf die Aussage von der Verkehrsbehörde des Kreises Ostholstein, die keine Erforderlichkeit hierfür sehe.

 

-          Wer für die Gutachten für die Häuser der Ölendorfer Anwohner zuständig sei. Bürgermeister Bruhn teilt mit, dass die Gutachten über das Ingenieurbüro erstellt bzw. beauftragt werden und dies in Abstimmung mit den Grundstückseigentümern erfolge.

 

Weitere Wortmeldungen liegen nicht vor. Bürgermeister Bruhn schließt die Einwohnerfragestunde wieder.