Seiteninhalt

Auszug - Bebauungsplan Nr. 34 der Gemeinde Großenbrode für das Gebiet "Am Kurpark, östlich der Straße Am Süderfeld und nördlich der Straße Hohenweide" hier: Auftragsvergaben  

Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Großenbrode
TOP: Ö 13
Gremium: Gemeindevertretung der Gemeinde Großenbrode Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 24.04.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: Sportlerheim Großenbrode
Ort: Am Sportplatz 1, 23775 Großenbrode
2019/0149 Bebauungsplan Nr. 34 der Gemeinde Großenbrode für das Gebiet "Am Kurpark, östlich der Straße Am Süderfeld und nördlich der Straße Hohenweide"
hier: Auftragsvergaben
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich Bürgerdienste Bearbeiter/-in: Ganzert, Thekla
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

rgermeister Reise verlässt vor Beginn der Beratung den Sitzungsraum. Er ist weder bei der Beratung noch bei der Beschlussfassung anwesend. Der stellv. Bürgermeister Koch übernimmt die Sitzungsleitung.

 

Gemeindevertreter Knöfler fordert die Beratung hinsichtlich der Beauftragung des Ing.-Büros für die Maßnahmen der Gemeinde. Es soll ein Beschluss aus 1992 vorliegen, wonach immer dieses Ing.-Büro beauftragt werden soll. Dieser Beschluss sollte aufgehoben werden. Den Gremien sollten Kostenvergleiche vorgelegt werden. 
 

 


Beschluss:
Mit der Ausarbeitung des Planentwurfes für den Bebauungsplan Nr. 33 wird das Büro PLANUNG kompakt STADT aus Eutin beauftragt.

Das Ing.-Büro Höger und Partner wird mit der Grundlagenermittlung und der Vorplanung der inneren und äeren Erschließung sowie mit der Durchführung der planungsbegleitenden Vermessungsarbeiten für die äere Erschleißung beauftragt.

Der Bürgermeister wird ermächtigt, Aufträge an ggf. notwenige Fachplaner im Rahmen dieser Bauleitplanung zu erteilen.  

 


Abstimmungsergebnis:

 

Mitgliederzahl:

13

Davon anwesend:

12

Ja-Stimmen:

11

Nein-Stimmen:

1

Stimmenenthaltungen:

0