Seiteninhalt

Drucksache - 2018/0323  

Betreff: Landschaftsschutzgebiet "Bungsberg mit Vorland"
Status:öffentlichDrucksache-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich Bürgerdienste Bearbeiter/-in: Ganzert, Thekla
Beratungsfolge:
Umwelt-, Bau- und Tourismusausschuss der Gemeinde Wangels Beratung und Empfehlung
15.10.2018 
Sitzung des Umwelt-, Bau- und Tourismusausschusses der Gemeinde Wangels zur Kenntnis genommen   
Gemeindevertretung der Gemeinde Wangels Beratung und Beschlussfassung
25.10.2018 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Wangels geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Der Kreis Ostholstein beabsichtigt, das Landschaftsschutzgebiet „Bungsberg mit Vorland“ auszuweisen, wovon ein Teil der Gemeinde Wangels überplant ist. Der Entwurf der Kreisverordnung sowie die entsprechende Übersichtskarte hierzu liegen der Sitzungsvorlage als Anlage bei. Darüber hinaus ist eine Karte mit den topographischen Gegebenheiten, welche Grundlage für die räumliche Festlegung ist, beigefügt.

 

Die Gemeinde Wangels hat nunmehr die Möglichkeit, bis zum 15.11.2018 eine Stellungnahme hierzu abzugeben, welche fachlich zu begründen ist. Am 17.09.2018 fand bereits eine Informationsveranstaltung für die Gremienmitglieder beim Kreis Ostholstein statt, wobei die Planung des Kreises vorgestellt und erörtert wurde.

 

Ausgenommen von der Überplanung wurden die Ortschaften, in denen Bebauungspläne bzw. Satzungen nach dem BauGB bestehen. Zum Teil wurden Pufferzonen in den Randbereichen hierzu aufgenommen.

 

Bei dem benannten Informationsgespräch wurde seitens des Kreises mitgeteilt, dass eine Entlassung aus dem Landschaftsschutzgebiet bei Überplanung durch die Gemeinde auf Antrag bei der Unteren Naturschutzbehörde möglich ist. Empfehlenswert ist aber bereits jetzt auf Grund von bestehenden Konzepten / Planungen, Bereiche in der Stellungnahme zu benennen, die aus der Überplanung durch die Kreisverordnung vor Erlass herausgenommen werden sollten. Als Grundlage hierfür könnte das bereits fertiggestellte Dorfentwicklungskonzept der Gemeinde Wangels herangezogen werden. Hierin sind u.a. Ziele / Projekte erarbeitet worden, die das Vorhalten von Flächen bedürfen. Da als zentraler Ort der Gemeinde Wangels Hansühn gilt, wo ggf. einige dieser Projekte verwirklicht werden könnten, der Ort aber vollständig vom Landschaftschutzgebiet umschlossen wird, wäre folgende Stellungnahme denkbar:

 

„Die Gemeinde Wangels hat in diesem Jahr ein Dorfentwicklungskonzept unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger aufgestellt, in welchem verschiedene Schlüsselprojekte erarbeitet wurden. Einige dieser Projekte bedürfen einer entsprechenden Fläche, da die Verwirklichung ggf. mit Baumaßnahmen verbunden ist. Hierbei handelt es sich u.a. um folgende Projekte:

Gewährleistung der Nahversorgung und Förderung der Daseinsvorsorgemöglichkeiten für alle Generationen

Schaffung von Dorftreffpunkten und von einem multifunktionalen Gemeindemittelpunkt

Schaffung weiteren bedarfsgerechten (Miet-)Wohnraums in der Gemeinde und Unterstützung des altersgerechten Umbaus von Wohnraum

Verbesserung der Möglichkeiten baulicher Entwicklung der Gemeinde bzw. Bauen im Außenbereich

Integration von ortsverträglichem Gewerbe und landwirtschaftlichen Betrieben in die Siedlungsbereiche

 

Da als zentraler Ort der Gemeinde Wangels Hansühn gilt, wo ggf. einige dieser Projekte verwirklicht werden könnten, der Ort aber nach dem Entwurf der Verordnung vollständig vom Landschaftschutzgebiet umschlossen wird, ist das Freihalten von Flächen an den Ortsein- bzw. -ausgängen erforderlich. Es sollte eine ausreichend große Pufferzone beidseitig an den Ortsein- bzw. –ausgängen der L 258 und der L 216 in Hansühn ausgespart werden, um die Entwicklung dieser Schlüsselprojekte aus dem vom Land Schleswig-Holstein und dem Bund im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe –Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes-(GAK) geförderten Dorfentwicklungskonzept nicht zu verhindern. Freiflächen innerhalb der Ortschaften stehen in diesem erforderlichen Umfang nicht zur Verfügung.“

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die Gemeinde Wangels gibt keine / gibt folgende Stellungnahme im Beteiligungsverfahren zur Ausweisung des Landschaftsschutzgebietes „Bungsberg mit Vorland“ ab:… 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Entwurf Kreisverordnung

Übersichtsplan

Lageplan Topographie

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Entwurf Verordnung (414 KB)      
Anlage 2 2 Übersichtskarte (926 KB)      
Anlage 3 3 Topographie (218 KB)