Seiteninhalt

Drucksache - 2019/0095  

Betreff: 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 15 der Gemeinde Neukirchen für das Gebiet Ostermade-Nord, Campingplatz "Hohes Ufer"
a) Beschluss über eingegangene Anregungen und Bedenken
b) Entwurfs- und Auslegungsbeschluss
Status:öffentlichDrucksache-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich Bürgerdienste Bearbeiter/-in: Ganzert, Thekla
Beratungsfolge:
Bau-, Wege- und Umweltausschuss der Gemeinde Neukirchen Beratung und Empfehlung
07.03.2019 
Sitzung des Bau-, Wege- und Umweltausschusses der Gemeinde Neukirchen ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung der Gemeinde Neukirchen Beratung und Beschlussfassung
12.03.2019 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Neukirchen ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Der Aufstellungsbeschluss für diese Planung wurde bereits am 03.04.2014 gefasst. Nach Durchführung der frühzeitigen Bürger- und Behördenbeteiligung erfolgte in der Sitzung am 17.05.2016 die Abwägung zu den eingegangenen Stellungnahmen und der Entwurfs- und Auslegungsbeschluss. Seither ruhte das Verfahren. Auf Grund einiger Änderung der Planung ist für die Weiterführung des Verfahrens nunmehr nochmals diese Beschlussfassung vorzunehmen. 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

a)      Beschluss über eingegangene Anregungen und Bedenken

Die als Anlage beigefügten Beschlussempfehlungen zu den eingegangenen Anregungen und Bedenken der Träger öffentlicher Belange werden beschlossen.

 

b)     Entwurfs- und Auslegungsbeschluss

  1. Der Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 15 der Gemeinde Neukirchen für das Gebiet Ostermade-Nord, Campingplatz „Hohes Ufer“ und die Begründung werden in den vorliegenden Fassungen gebilligt.
  2. Der Entwurf des Planes und die Begründung und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen sind nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen und die beteiligten Träger öffentlicher Belange von der Auslegung zu benachrichtigen. Zusätzlich sind der Inhalt der Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung und die nach § 3 Abs. 2 S. 1 BauGB auszulegenden Unterlagen ins Internet einzustellen und über den Digitalen Atlas Nord des Landes Schleswig-Holstein zugänglich zu machen.
  3. Die Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB soll gleichzeitig mit der Einholung der Stellungnahmen nach § 4 Abs. 2 BauGB durchgeführt werden.

 Bemerkung:

Aufgrund des § 22 GO waren keine / folgende Gemeindevertreter/innen von der Beratung und Abstimmung ausgeschlossen; sie waren weder bei der Beratung noch bei der Abstimmung anwesend:…

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Beschlussempfehlungen

Planzeichnung

Begründung

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Beschlussempfehlungen (136 KB)      
Anlage 2 2 Planzeichnung (1102 KB)      
Anlage 3 3 Begründung (346 KB)