Seiteninhalt

Drucksache - 2019/0128  

Betreff: Siedlungsentwicklung Gemeinde Gremersdorf
Status:öffentlichDrucksache-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich Bürgerdienste Bearbeiter/-in: Ganzert, Thekla
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung der Gemeinde Gremersdorf zur Information
03.04.2019 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Gremersdorf ungeändert beschlossen   
Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Gremersdorf zur Information
25.03.2019 
Sitzung des Bau- und Umweltausschusses der Gemeinde Gremersdorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Der Stadplaner Herr Nagel ist zur Sitzung des Ausschusses anwesend, um nähere Erläuterungen zum derzeitigen Sachstand geben zu können.

 

Gemäß Beschlusslage sollte zunächst die Abwasserbeseitigung geklärt werden. Dies ist zwischenzetilich erfolgt. Für eine mögliche Erweiterung des Gebietes Mühlenbergshufe bis 21 WE wäre die bestehende Mischwasser-Klärteichanlage bis zur Auslastungsgrenze (403 EW) ausreichend. Darüber hinaus wäre die Ausstattung der Teiche mit einer künstlichen Belüftung technisch möglich. Die Entwässung ist ausschließlich noch im Trennsystem zulässig, so dass das Niederschlagswasser getrennt evtl. mit einem vorgeschalteten Regenrückhaltebecken oder einem Sedimentschacht der Dazendorfer Au (Vorflutgewässer) zuzuführen ist.

Die Kapazitäten für eine zusätzliche Abwasserbeseitigung in Neuratjensdorf (neben dem Konnermannskamp) sind nicht vorhanden.

 

Der Auftrag für eine schalltechnische Untersuchung ist gemäß Beschlusslage zwischenzeitlich ebenfalls bereits erfolgt.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss / die Gemeindevertretung nimmt Kenntnis.  

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine