Seiteninhalt

Drucksache - 2021/0287  

Betreff: Zufahrten der gemeindlichen Feuerwehrgerätehäuser
Status:öffentlichDrucksache-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich Bürgerdienste Bearbeiter/-in: Kohlscheen, Johannes
Beratungsfolge:
Bau-, Umwelt- und Tourismusausschuss der Gemeinde Heringsdorf Beratung und Empfehlung
23.11.2021 
Sitzung des Bau-, Umwelt- und Tourismusausschusses der Gemeinde Heringsdorf ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung der Gemeinde Heringsdorf Beratung und Beschlussfassung
02.12.2021 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Heringsdorf geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Der Gemeindewehrführer der Gemeinde Heringsdorf, Herr Dennis Hopp, ist in dieser Angelegenheit an Bürgermeister Scholz herangetreten.

 

In Fargemiel sollte zunächst die Kennzeichnung des Grünstreifens im Bereich der Einfahrt als Halteverbotszone geprüft werden. Zudem wäre es wünschenswert, dass der Parkplatz vor den Rolltoren gekennzeichnet wird und nur den Feuerwehrleuten zur Verfügung steht, sodass ein Ausfahren aus der Halle gewährleistet ist. Eine Verlegung der Grundstücksausfahrt direkt an die Bundesstraße wäre wünschenswert.

 

Bedingt durch die Fahrzeuggröße in Heringsdorf besteht der Wunsch nach Verbreiterung der Hofeinfahrt und die Einrichtung einer Einbahnstraße in Richtung LEV und die damit verbundene Öffnung der Sackgasse, so dass ein sicheres Anfahren und Abrücken von Gerätehaus gewährleistet ist.

 


Beschlussvorschlag:

 

Fargemiel: Die Verwaltung wird gebeten, die Einrichtung eines Halteverbots zu prüfen. Der Bürgermeister wird den Bauhof beauftragen, die Rangierfläche entsprechend zu kennzeichnen. Weiterhin soll eine Verlegung des Parkplatzes auf die hintere Grünfläche geprüft werden, um den Vorgaben der Hanseatischen Feuerwehrunfallkasse gerecht zu werden.

 

Heringsdorf: Der Bürgermeister wird beauftragt bei der Verkehrsbehörde des Kreises Ostholstein einen Antrag auf verkehrsregelnde Maßnahme zu stellen. Beantragt wird die Einrichtung einer Einbahnstraßenregelung für die Bahnhofstraße aus Richtung der Lübschen Straße zur Straße „An der Bäderstraße“ mit einer Tonnenbeschränkung 3,5 Tonnen und Anlieger frei. Der Bürgermeister macht sich zusammen mit der örtlichen Feuerwehr Gedanken über die zukünftige verkehrstechnische Anbindung und stellt die Ergebnisse der Gemeindevertretung vor.

 


Anlage/n:

- Lageplan FwGhs Fargemiel

- Foto 1-3 FwGhs Fargemiel

- Lageplan FwGhs Heringsdorf

- Foto 1-3 FwGhs Heringsdorf

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 2 1 Lageplan FwGhs Fargemiel (810 KB)      
Anlage 1 2 Foto 1 FwGhs Fargemiel (463 KB)      
Anlage 7 3 Foto 2 FwGhs Fargemiel (532 KB)      
Anlage 8 4 Foto 3 FwGhs Fargemiel (617 KB)      
Anlage 4 5 Lageplan FwGhs Heringsdorf (738 KB)      
Anlage 3 6 Foto 1 FwGhs Heringsdorf (315 KB)      
Anlage 5 7 Foto 2 FwGhs Heringsdorf (515 KB)      
Anlage 6 8 Foto 3 FwGhs Heringsdorf (486 KB)