Seiteninhalt

Drucksache - 2022/0536  

Betreff: Leistungen von unerheblichen über- und außerplanmäßigen Ausgaben
hier: Bericht des Bürgermeisters
Status:öffentlichDrucksache-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich Inneres Bearbeiter/-in: Richter-Glagow, Katja
Beratungsfolge:
Finanzausschuss der Gemeinde Großenbrode zur Information
21.06.2022 
Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde Großenbrode zur Kenntnis genommen   
Gemeindevertretung der Gemeinde Großenbrode zur Information
29.06.2022 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Großenbrode zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

In der Hauptsatzung der Gemeinde Großenbrode für das Haushaltsjahr 2022 wurde der Betrag der unerheblichen über- und außerplanmäßigen Ausgaben, zu denen der Bürger-meister seine Zustimmung gemäß § 82 Abs. 1 Gemeindeordnung erteilen darf, auf 2.500,00 EUR festgesetzt. Der Bürgermeister hat die Gemeindevertretung mindestens halbjährlich über geleistete Haushaltsüberschreitungen in diesem Rahmen zu berichten. Bisher sind Mehrausgaben in Höhe von

 

              7.803,88 EUR im Verwaltungshaushalt und

                                   3.161,10 EUR im Vermögenshaushalt

 

geleistet worden.

 

Eine Aufstellung liegt der Vorlage bei.

 

Bei den Überschreitungen 1. bis 8. und 10. Bis 12 handelt es sich um überplanmäßige Ausgaben.

Bei den Überschreitungen 9., 13. Und 14.handelt es sich um außerplanmäßige Ausgaben.


Beschlussvorschlag:

Der Bericht des Bürgermeisters wird zur Kenntnis genommen.


Anlage/n:

Aufstellung unerhebliche Mehrausgaben

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage unerhebliche.Mehrausgaben (361 KB)